Skandinavischer Einrichtungsstil – Die Skandinavier haben Geschmack

Skandinavischer Einrichtungsstil – Die Skandinavier haben Geschmack

TEILEN

Einfach, natürlich und herrlich zeitlos – so zeigt sich der skandinavische Einrichtungsstil. Im hohen Norden Europas setzt man auf klare Formen, natürliche Materialien und helle Farben. Das Ergebnis ist eine echte Wohlfühloase, die nicht nur optisch etwas hermacht, sondern sich auch durch einen hohen Grad an Funktionalität auszeichnet.

Weniger ist mehr

Schnörkel und aufwendige Verzierungen sieht man in Skandinavien eher selten. Stattdessen steht der Purismus im Vordergrund. Durch die geradlinigen Designs und die hellen, angenehmen Farben lassen sich die Möbel vielseitig kombinieren und in nahezu jeden Einrichtungsstil einbinden.

Natürlichkeit ist gefragt

Die Natur hat einen festen Platz in skandinavischen Wohnwelten. Das zeigt sich nicht nur in natürlichen Materialien, wie robuste Massivholz, sondern auch in organischen Formen. Geschwungen Stühle und Sofalehnen erinnern zum Beispiel an die Formen der vielen Seen. Hinzu kommt ein großer Anteil an Leder, Baumwolle und Leinen. Dabei handelt es sich nicht nur um nachwachsende Rohstoffe, sondern auch um sehr geschmackvolle Materialien, die elegant und schlicht zugleich wirken.

Farbenfrohe Wohntextilien als gelungener Kontrast

So minimalistisch die Möbel der Skandinavier auch sind, langweilig wird es trotzdem nie. Farbliche Akzente werden durch gezielt eingesetzte Wohntextilien in den Raum gebracht. Dafür werden ebenfalls natürliche Motive bemüht. Vorhänge mit Blumen- oder Pflanzendrucke sorgen für Abwechslung und runden das Gesamtkonzept geschmackvoll ab.