Exklusive Urlaubsziele – Die drei abgefahrensten Reiseziele

Exklusive Urlaubsziele – Die drei abgefahrensten Reiseziele

TEILEN

Nicht jeder möchte seinen Urlaub am Strand verbringen. Wenn Sie offen für neue Eindrücke sind und Ihre freie Zeit gerne an einem der abgefahrensten Orte der Welt verbringen möchten, dann sind die folgende Reiseziele genau das Richtige für Sie. Bringen Sie starke Nerven und jede Menge Abenteuerlust mit, dann kann nichts schiefgehen!

Der Huashan in China

Bei diesem atemberaubenden Reiseziel in China dürfen Sie keine Höhenangst haben. Der Huashan gehört zu den fünf heiligen Bergen des Landes und kann über einen mehr oder weniger gut ausgebauten Trail erklommen werden. Auf schmalen Brettern und Steilen Leitern können auch Urlauber ohne vorherige Kletterkenntnisse den Gipfel erreichen. Allerdings gehört dazu eine gehörige Portion Mut. An den steilen Felsklippen sind 30 Zentimeter breite Bretter angebracht. Eine Eisenkette auf Hüfthöhe erlaubt es den Abenteurern sich festzuhalten. Früher bestritten die Mönche, die diesen Weg gebaut haben, ohne weitere Sicherheitsvorkehrungen. Heute dürfen sich Touristen aber über einen Sicherheitsgurt freuen, der den tödlichen Sturz in die Tiefe auch bei Unachtsamkeit verhindert. Trotzdem jagt hier auch bei Hartgesottenen der Puls nach oben. Hat man den Gipfel endlich erklommen, so erwartet einen ein spektakulärer Ausblick auf die Umgebung.

Das Eishotel in Jukkasjärvi

35351480_sEis und Schnee habenzwar so ihre Tücken, dennoch lässt sich ihre schiere Schönheit nicht verleugnen. Wenn sich das Licht der Sonne im Eis bricht und alles zu glitzern beginnt, fühlt man sich wie einer Märchenwelt. Diesen Umstand haben sich die schwedische Künstler zum Vorteil gemacht, indem sie in den 90er Jahren das erste Eishotel in Jukkasjärvi erbaut. Dieser Ort liegt nur wenige Kilometer vom Polarkreis entfernt, bietet im Winter also jede Menge kostenloses Material. Doch auch hier kommt irgendwann der Frühling und das Hotel muss der Gewalt der Natur weichen. So hat es sich im Laufe der Zeit ergeben, das jedes Jahr zahlreiche Eiskünstler nach Jukkasjärvi reisen und ein neues Hotel mit zahlreichen eindrucksvollen Skulpturen erbauen. Kein Hotel ist wie das andere, sodass ein Aufenthalt in Jukkasjärvi zu einem einmaligen und damit unvergesslichen Erlebnis wird.

Baden im Devil’s Pool

Wer keine Lust auf Eis und Schnee hat, kann stattdessen ein Bad im berüchtigten Devil’s Pool in Afrika nehmen. Das kleine Natursteinbad liegt unmittelbar vor dem Abgrund der Victoriafälle, wo das Wasser in Massen ins scheinbar bodenlose rauscht. Wem sein Leben lieb ist, der sollte sich an die Sicherheitshinweise halten. Gefahrloses Baden ist während der Trockenzeit in den Monaten von September bis Dezember möglich. In dieser Zeit ist das Wasser besonders seicht. Dieser natürliche Infinity-Pool schafft nicht nur eine willkommene Abkühlung, sondern bietet auch ein unvergleichliches Panorama mit dem tosenden Rauschen der Wasserfälle im Hintergrund.