1.000 Euro für ein Omelette? – Die fünf teuersten Luxus-Gerichte der Welt

1.000 Euro für ein Omelette? – Die fünf teuersten Luxus-Gerichte der Welt

TEILEN

Wahre Feinschmecker sind immer auf der Suche nach einem neuen Gaumenkitzel. Da kommen luxuriöse Gerichte genau richtig. Extravaganz wird bei diesen kulinarischen Köstlichkeiten großgeschrieben. Da kann der Preis für ein Gericht schnell vierstellig werden.

Britische Pastete zum Luxuspreis

In Großbritannien gehört der “Pie” fest zum Bestandteil der traditionellen Küche. Die herzhafte Pastete kann seit 2005 aber auch in absoluter Luxus-Ausführung genossen werden. In Lancashire befindet sich das Restaurant Fence Gate, das die herkömmliche Arbeitermahlzeit in ein Gericht der Superlative umgewandelt hat. Die 1.000 Pfund teure Pastete ist mit chinesischen Matsutake-Pilze und Wagyu-Rind gefüllt.

Sündhaft teure Pizza

Eine leckere Pizza würde wohl zunächst niemand mit einer Luxusspeise assoziieren. In New York gibt es aber tatsächlich eine Variante, die ganze 1.000 Dollar kostet. Sie ist mit Lauch, Rahm, Hummer und Kaviar belegt und hat eine Herstellungszeit von einem ganzen Tag. Das liegt daran, dass die verschiedenen Kaviarsorten erst einmal beschafft werden müssen.

Omelette trifft Kaviar

Ebenfalls in New York, im Luxushotel Le Parker Meridien können Sie das teuerste Omelette der Welt bestellen. Die Eierspeise wird mit edlem Sevruga-Kaviar angereichert und mit Schnittlauch verfeinert. Rund 1.000 Euro kostet das Vergnügen. Es werden aber auch kleinere Portionen für 100 Dollar serviert.

Der teuerste Hot Dog der Welt

Der Hot Dog gehört unter den New Yorkern zum beliebtesten Snack für zwischendurch. Da ist es auch kein Wunder, dass der teuerste Hot Dot aus dem Big Apple stammt. Ganze 2.300 Dollar kostet der Luxus-Snack. Dafür bekommen Sie aber auch eine schmackhafte Komposition aus Trüffelbutter, Osietra-Kaviar und dem obligatorischen Würstchen.

Süßer Luxus-Nachtisch

Lust auf eine süße Nachspeise? Wie wäre es mit The Golden Phoenix? Dieses klangvolle Törtchen wird für 800 Dollar in Dubai serviert. Die Zutaten stammen aus der ganzen Welt.